Hase Asmara, raumluftunabhängig und mit externer Zuluft; für den Dauerbetrieb geeignet ohne eine Nachrüstung von Feinstaubfiltern; Wirkungsgrad liegt über 80%; in vier Metallfarben erhältlich, schwarz, grau, titan und umbra; handgefertigte Kachelkeramik in vielen verschiedenen Farben in glatter oder flechttextur Optik und in Speckstein; Gewinner des German Design Award Special 2016 und Gold Award 2015; Anschluss oben und hinten; Hase Kaminöfen sind geprüft nach EN 13240 und Art. 15a BV-G Prüfberichtsnummer (Österreich); sie erfüllen die Vorgaben der 2. Stufe der Bundes-Immissionsschutzverordnung, der Aachener-, Münchener- und Regensburger-Verordnung, sowie der Luftreinhalteverordnung 2011 der Schweiz.

Hase Kaminöfen

Hase Asmara – GOLD AWARD 2015, GERMAN DESIGN AWARD Spezial 2016, mit handgefertigter Keramik nach traditioneller Handwerkskunst.

Die Kaminöfen der Firma Hase zeichnen sich besonders aus durch:

  • formschönes, modernes Design bis ins kleinste Detail
  • hoher Qualitätsstandard durch „Made in Germany“
  • eigenen Keramikmanufaktur mit langer Nachkaufgarantie
  • unverwechselbare Wellenkeramik in vielen zeitgemäßen Farbtönen
  • hochwertige, neu entwickelte Brennkammerauskleidungen
  • Stahl-Ofenkorpus in grau, schwarz, titan oder umbra (brau) wählbar ohne Aufpreis
  • DIBt-Prüfung für den raumluftunabhängigen Betrieb bei vielen Ofenmodellen
  • hoher Wirkungsgrad bei geringem Holzverbrauch

Bei Stiftung Warentest, Ausgabe 11/2011 erhielt der Hase Jena die Bestnote: „Gut“, (2,3). Im Test waren 12 Kaminöfen für Scheitholzverbrennung.

Link zum Hersteller Hase: https://www.hase.de


Mit unserem Newsletter
verpassen Sie nichts.